Artikel

American Football - "American Football"

Schwebender Indie-Rock aus Urbana

 

 

Jemand sehr Schlaues schrieb zu dieser Band, sie mache Math Rock ... nun, ich glaube, ich muss mein (gestörtes?) Verhältnis zur Mathematik grundlegend überdenken. Dachte ich bislang immer, Mathe ist ein A....loch, machen American Football aus Illinois auf ihrem dritten, selbstbetitelten Album diesen Dschungel aus undurchdringlichen Zahlenreihen und Formel-Ungetümen emotional erlebbar ... Toll!
Ok, ich übertreibe, denn außer, dass die Rhythmen dieser Band nicht immer aus schnöden 4/4-Takten bestehen, lässt keiner der Titel vor meinem inneren Auge binomische Formeln erscheinen (nicht eine!) oder bringt mich in Versuchung eine Kurve zu diskutieren (die hatte sowieso schon immer die besseren Argumente)... auch die Eulersche Zahl verliert deutlich an Bedeutung. Aber der seit 2014 wieder vereinten Band gelingt es ohne Anstrengung, dafür mit gesanglicher Hilfe von drei unglaublichen Damen (Hayley Williams (Paramore), Elizabeth Powell (Land Of Talk), Rachel Goswell (Slowdive)), ihre Rhythmus-Intelligenz mit wunderschön fliegenden Gitarrenläufen und eben solchen erhebenden Melodie in 8 zauberhafte Tracks zu vektorieren. Und diese sind so voller definierter Schönheit und gegen unendlich gehender Melancholie, dass sie diesen bestimmten Sog entwickeln, der einen weit in die Musik zieht, der vorbei lärmende Busse und nervige andere maschinelle Umweltgeräusche derart in den Hintergrund drängt, dass Geist und Klang verschmelzen können ... wer dabei noch Mathe im Kopf hat, denkt bei Buddha auch an Brotaufstrich!

 

CD: Preis auf Anfrage LP: Preis auf Anfrage

 

Reservierung / Versand

 

Video / Songbeispiel